Yoga & Ferien – der etwas andere Urlaub in Niederösterreich (Seminare)

Yoga & Ferien - der etwas andere Urlaub in Niederösterreich (Seminare)

Warum nicht einmal eine Abwechslung zu einem üblichen Urlaub ? – Nämlich ein Seminar mit dem Titel Yoga & Ferien in Niederösterreich besuchen? –
Denn bei diesem Wochenend-Seminar hast du die Möglichkeit den Alltag so richtig los zu lassen. Und am Seminar-Ort kannst du nicht nur Yoga praktizieren, sondern auch deinen Aktivitäten in der Freizeit nachkommen. Denn vor allem die Natur am jeweiligen Seminarort lädt zum Verweilen ein.

Yoga & Ferien in Niederösterreich

Grundsätzlich biete ich alle Seminare mit dem Titel „Yoga & Ferien“ in einem Gastbetrieb in Niederösterreich an. Demgemäß bevorzuge ich die beiden Orte Miesenbach und St. Corona am Wechsel. Wobei der eine ca. 60, und der andere etwa 100 km von Wien entfernt ist.
Die Betriebe in den beiden Orten bieten ein günstiges Preis-Leistungsverhältnis. Aber auch die Umgebung lässt für Freunde der Natur kaum Wünsche offen. Ebenso finden sich in der Nähe etliche Möglichkeiten für Aktivitäten in diesem Urlaub der anderen Art.

Das erwartet dich bei diesen Seminaren

Derzeit biete ich zwei Seminare unter dem Titel „Yoga & Ferien“ an, nämlich:

Yoga & Ferien 1 – Tagesablauf

07.00 Uhr: Stille Meditation
07.30 Uhr: Kirtan- und Bajans-Singen
08.15 Uhr: Hatha Yoga (siehe hierzu auch im Video unten)
10.00 Uhr: Frühstück und Freizeit(-möglichkeiten)
16.00 Uhr: Hatha Yoga (Atemübungen, Körperstellungen, Entspannung)
18.00 Uhr: Abendessen
19.30 Uhr: Tanzen
20.00 Uhr: Stille Meditation
20.30 Uhr: Kirtan- und Bajans-Singen
21.15 Uhr: Ende, Sauna etc.

Details zu diesem Seminar

Weitere Details zu diesem Seminar findest du unter dem folgenden Link (klick)!
Yoga & Ferien 1

Yoga & Ferien 2 – Tagesablauf

07.00 Uhr: Stille Meditation
07.30 Uhr: Kirtan- und Bajans-Singen
08.15 Uhr: Atemübungen (pranayama)
08.45 Uhr: Sonnengebet spezial (Bewegungsablauf aus Hatha Yoga)
09:15 Uhr: 5 Riten zur Verjüngung (Yoga aus Tibet)
09.30 Uhr: Frühstück und Freizeit(-möglichkeiten)
16.00 Uhr: Hatha Yoga
18.00 Uhr: Abendessen
19.30 Uhr: Tanzen
20.00 Uhr: eine dynamische Meditation
21.15 Uhr: Ende, Sauna etc.

Details zu diesem Seminar

Weitere Details zu diesem Seminar findest du unter dem folgenden Link (klick)!
Yoga & Ferien 2

Die beiden Seminare unterscheiden sich geringfügig voneinander.
Solltest du keine Zeit finden, um am ganzen Seminar teilzunehmen, dann kannst du selbstverständlich auch tageweise mitmachen.

Im folgenden Video findest du den grundsätzlichen Aufbau einer Yoga-Stunde. Demgemäß führe ich die oben angeführten Hatha Yoga-Einheiten in ähnlicher Weise durch.

Inhalte und Ziele beim Seminar Yoga & Ferien

Im Folgenden einige Ziele bzw. Inhalte, die wir gemeinsam und spielerisch erreichen wollen:

  • Lass‘ los vom Alltag, sei bei dir bzw. in dir,
  • Genieße einige Tage zusammen mit Gleichgesinnten und lerne neue FreundeInnen kennen,
  • Komme dir selbst (deinem Selbst wieder) ein Stück näher,
  • Vertiefe deine Atmung,
  • Lerne neue Körperstellungen kennen und vertiefe die Praxis der bereits bekannten,
  • Spüre die Wirkung von Bhakti-Yoga,
  • Tauche tief ein bei der stillen Meditation und erfahre die innere Ruhe,
  • Sei verrückt und tanze dich frei,
  • Entspanne dich,
  • Genieße die idyllische Umgebung am Seminarort,
  • u.v.a.m.

Yoga & Ferien - der etwas andere Urlaub in Niederösterreich: Infos zum Seminar

Der andere Urlaub in Niederösterreich – Details

Weitere Informationen, wie beispielsweise

  • welche Bonitäten dich bei deiner Teilnahme erwarten,
  • wie du gratis am nächsten Seminar teilnehmen kannst,
  • was passiert, wenn du FreundeInnen zum Seminar mitbringst
  • u.v.a.m.

erhältst du nach Klick auf diesen Link!

Bitte klicke jetzt auf die folgenden Buttons und bewerte den Beitrag „Yoga & Ferien – der etwas andere Urlaub in Niederösterreich (Seminare)“ mit 1 – 5 Sternen.

4.7/5 - (4 votes)

One Reply to “Yoga & Ferien – der etwas andere Urlaub in Niederösterreich (Seminare)”

  1. Danke für den Impuls, ich muss mir das mal anschauen – täte mir gerade sehr gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*