Swami Sivananda – Guru von Swami Vishnu Devananda

Bild zu Swami Sivananda - Guru von Swami Vishnu Devananda
Bild-Quelle: sivanandaonline.org

Guru Swami Sivananda

Da Swami Sivananda der Guru von Swami Vishnu Devananda ist, ist er gemäß der Guru-Parampara (= ununterbrochene Linie der Gurus) auch mein spiritueller Lehrer und somit Guru.

Swami Sivananda wurde am 8. September 1887 in Pattamadai im Bundesstaat Tamil Nadu (Südindien) mit dem bürgerlichen Namen Kuppuswami geboren.

Er stammte aus einer vornehmen Familie und hatte daher den natürlichen Hang sein Leben dem Studium und der Ausübung von Vedanta (wörtlich: Ende des Wissens; eine der 6 Hauptphilosophien Indiens, begründet in den Lehren der Upanishaden) zu weihen.
Hinzu kam der angeborene Eifer zu dienen und ein Gefühl der Einheit mit allen Menschen.

Obwohl er einer orthodoxen Familie entstammte, wurde seine Frömmigkeit durch ungewöhnliche Toleranz, Offenheit und dem völligen Fehlen von Vorurteilen ausgeglichen.

Sivanandas tiefer, innerer Drang zu dienen, führte ihn auf eine medizinische Laufbahn. Er arbeitete vor allem in jenen Teilen der Welt, die seiner Hilfe am meisten bedurften. Nach E­rrichtung einer vornehmen Praxis, gab ein Gesundheitsjournal heraus und schrieb ausführlich über Gesundheitsprobleme.

Er entdeckte, dass die Menschen vor allem rechtes Wissen nötig hatten und sah die Verbreitung dieses Wissens als seine ureigenste Mission an.

Dr. Kuppuswami wird zu Swami Sivananda

Es war göttliche Fügung und ein Segen Gottes für die Menschen, dass dieser Doktor des Körpers und der Seele auf seine Karriere verzichtete, sich für ein Leben der Entsagung entschied und schließlich zum Swami (= Entsagender, Mönch) wurde, um den Seelen der Menschen zu dienen.

1924 siedelte er sich in Rishikesh im Bundesstaat Uttarakhand (Nordindien) an, nachdem er dort seinen Guru (= spiritueller Lehrer) Swami Vishwananda Saraswati kennen gelernt hatte; er führte ein strenges, einfaches Leben und erstrahlte als großer Yogi, als Weiser und befreite Seele.

1932 gründete er den Sivananda-Ashram und 1936 die Divine Life Society (= Gesellschaft für göttliches Leben).

1948 wurde die Yoga Vedanta Forest Academy organisiert; Zweck und Ziel dieser Schule war die Verbreitung von spirituellem Wissens und Unterweisungen in Yoga und Vedanta.

Swami Vishnu Devananda, Schüler von Sivananda

Sivananda schrieb über 200 Bücher und hat Schüler auf der ganzen Welt, die allen Nationalitäten, Religionen und Glaubensbekenntnissen angehören. Einen seiner Schüler, Swami Vishnu Devananda (siehe auch im Video oben), sandte er 1957 in den Westen, um hier die Ideale des Yoga zu verbreiten.

1963 (am 14. Juli) erreichte er Mahasamadhi (= letzter willentlicher Austritt eines Yogi aus seinem physischen Körper; der große überbewusste Zustand).

Der Lieblingsspruch von Swami Sivananda war:
„Diene, liebe, gib, reinige, meditiere, verwirkliche!“

Swami Sivananda und seine Lehren – Hinweis

Unter anderen großen Lehrern (Gurus) haben wir es vor allem Swami Sivananda zu verdanken, dass sich die Philosophien von Raja– und Hatha Yoga durch seinen Schüler Swami Vishnu Devananda, den er hierzu in den Westen gesandt hatte, auch bei uns verbreiteten.

Um mehr über Yoga (Joga), Meditation etc. zu erfahren, habe ich mehrere eBook-Ratgeber erstellt, zu denen du kostenlose Leseproben unter dem nachfolgenden Link öffnen kannst; diese eBooks kannst du auch in Papierform (als Skriptum in Heftmappe) erhalten.
Zur Übersicht der eBook-Ratgeber HIER klicken!

Hinweis zu Büchern von Swami Sivananda

Zu den Büchern HIER klicken!

Bitte klicke jetzt auf die folgenden Buttons und bewerte den Beitrag „Swami Sivananda – Guru von Swami Vishnu Devananda“ mit 1 – 5 Sternen.

4.5/5 - (2 votes)

3 Replies to “Swami Sivananda – Guru von Swami Vishnu Devananda”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*