Entspannen richtig, schnell und zwischendurch!

Bild zu "Richtig entspannen, schnell und zwischendurch!"

Entspanne dich schnell – Relax Quickly!

Mit diesem Beitrag möchte ich dir einige Tipps bieten, wie du dich schnell und zwischendurch etwas auflockern, aber selbstverständlich auch richtig entspannen kannst.
Sollten dir einige dieser vorgeschlagenen Übungen fremd erscheinen, findest du am Ende dieses Beitrags entsprechende Hinweise zu eBooks, die du auch als Skripten (in Heft-Mappe) erwerben kannst.

Entspannen richtig am Morgen

(Selbstverständlich vor dem Frühstück :-))
Öffne ein Fenster und atme 10-mal bewusst und tief in den Bauch; dann recke und strecke dich fest.
Praktiziere das Sonnengebet (Gruß an die Sonne = surya namaskar) sowie eine, zwei oder mehrere Körperstellungen (asanas), die dir Spaß machen.
Setze oder lege dich ein paar Minuten hin, horche in dich hinein.
Abschließend singe Om und beginne den Tag mit Freude.

Entspannen richtig zwischendurch

Atme einige Male tief und bewusst, praktiziere die Yoga-Vollatmung (= 3-Phasen-Atmung): Lass’ hierbei die Luft durch die Nase in deinen Körper strömen, sodass sich dein Bauch weitet; atme weiter ein, sodass sich dabei auch noch dein Brustkorb hebt (dein Bauch bleibt weiterhin nach vorne gewölbt) und schließlich gelangt der Atem noch in deine Lungenspitzen.
Beim Ausatmen lass’ die Energie durch die Nase aus dem Körper strömen: Dabei senkt sich zuerste dein Brustkorb und schließlich zieht sich dein Bauch ganz von allein zusammen; atme weiter aus und ziehe nun bewusst auch den Bauch noch etwas ein, damit so viel wie möglich verbrauchte Energie aus dem Körper gelangt und dementsprechend viel frische Energie mit der nächsten Einatmung in den Körper gelangen kann.

ebook-ratgeber-zu-den-themen-yoga-meditation-etc-kostenlos

Weitere Vorschläge für zwischendurch

  • Spanne einige Körperteile oder auch den ganzen Körper fest an – atme während der Anspannung tief und ruhig – lass’ wieder alle Muskeln locker, schließe die Augen und fühle in deinen Körper hinein.
  • Reibe deinen Kopf oder trommle ihn mit lockeren Fäusten, reibe deinen Nacken und deine Handgelenke.
  • Führe einige Augen-, Nacken- oder Schulterübungen durch.
  • Anmerkung: Hierzu habe ich eBooks erstellt, die du nachfolgend kostenlos herunter laden kannst.
    Zum eBook “Augenübungen” HIER klicken!
    Zum eBook “Nacken- und Schulterübungen” HIER klicken!

Entspannen richtig am Abend

(Selbstverständlich vor dem Abendessen :-))
Praktiziere das Sonnengebet sowie einige Körperstellungen, die dir Freude machen.
Übe einige Runden Wechselatmung (anuloma viloma), um die Gehirnhälften zu harmonisieren. Diese Wechselatmung ist auch eine gute Übung, um Einschlafschwierigkeiten augenblicklich zu lösen.
Anmerkung: Hierzu habe ich ein kostenloses eBook mit dem Titel “Einschlafschwierigkeiten? – Schluss damit!” erstellt, welches du nachfolgend herunter laden kannst.
Zum eBook “Einschlafen sofort!” HIER klicken!

Setze dich einige Minuten ruhig hin, werde ganz still, lass’ den vergangenen Tag noch einmal vor deinem geistigen Auge ablaufen und sag einfach: “Danke für diesen Tag, danke für die Erkenntnisse dieses Tages!”
Singe Om.

Richtig entspannen, schnell und zwischendurch!

Entspanne dich schnell – weitere Tipps

Anregung zu “Entspannen schnell und zwischendurch!”

Fülle eine etwa 20 cm hohe Holzkiste 3/4 mit Kieselsteinen und tritt jeden Tag – wann immer möglich (z. B. während des Zähne putzens) – einige Minuten darauf.
Dies fördert die Anregung der Fußreflexzonen und bewirkt folglich eine bessere Durchblutung deines Körpers und aller seiner Organe (oder warum sonst ist barfuß gehen gesund?).

Anmerkung zu “Entspannen schnell und zwischendurch!”
Fasse die angeführten Übungen als Vorschlag auf; höre auf deine innere Stimme und sie wird dir sagen, was du gerade brauchst; lass’ deiner Phantasie freien Lauf, sei erfinderisch und habe Spaß dabei.
Bei allen Übungen ist es wichtig ganz da zu sein, also mit Körper, Seele und Geist; d. h.: Konzentriere dich auf das, was du gerade tust, spüre deinen Körper, beobachte deine Atmung und sei v. a. mit deinen Gedanken anwesend.

Entspannen mit Hilfe diverser eBook-Ratgeber

Wie bereits eingangs erwähnt, findest du im Folgenden einige Hinweise zu meinen eBook-Ratgebern, vor allem zum oben erwähnten Sonnengebet (surya namaskar), den Körperstellungen (asanas) und weiteren Atem-Übungen (pranayama).
Hierzu habe ich einen eBook-Ratgeber mit dem Titel “Yoga 1” erstellt, der wie bereits erwähnt, auch in Papierform als Skriptum (in Heft-Mappe) erhältlich ist.
Zur kostenlosen Leseprobe HIER klicken!

Übersicht aller meiner eBook-Ratgeber bzw. Skripten in Papierform
Zur Übersicht HIER klicken!

Entspannen durch Autosuggestion und andere Musik-CDs

Eine Übersicht meiner Entspannungs-CDs findest du hier:
Zur Übersicht HIER klicken!

Bitte klicke jetzt auf die folgenden Buttons und bewerte den Beitrag “Entspannen richtig, schnell und zwischendurch!” mit 1 – 5 Sternen.

Entspannen richtig, schnell und zwischendurch!
4.3 (86.67%) 3 Bewertung[en]

2 Replies to “Entspannen richtig, schnell und zwischendurch!”

  1. Pingback: Yoga Kurs besucht, daheim weiter üben - beachte die 72-Stunden-Regel!

  2. Sich zwischendurch zu entspannen wird immer wichtiger; und diese Übungen lassen sich leicht absolvieren!! Just Do it 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*