Coronavirus, Gesundheit und Codex Humanus

Coronavirus, Gesundheit und Codex Humanus

Keine Frage: ein Großteil der Bevölkerung ist um seine Gesundheit ernsthaft besorgt. Besonders ältere, sowie Menschen mit Vorerkrankungen. Doch, was kann der Codex Humanus gegen das Coronavirus beitragen?

Als Antwort auf das Coronavirus: Codex Humanus

Was den wenigsten Menschen bekannt ist, ist, dass es das Coronavirus schon länger gibt. Inwiefern eine Abwandlung des Virus in der Zwischenzeit und in welchem Ausmaß stattgefunden hat, sei dahingestellt. Denn hierzu könnte es allenfalls Mutmaßungen geben.

Jedoch Fakt ist, dass in einer chinesischen Studie zwei Substanzen unter Beweis stellen konnten, dass sie das Coronavirus deaktivieren können! Und dies in Kombination mit den weltweit stärksten antiviralen Mitteln (namentlich MMS und DMSO siehe unten). Mehr dazu erfährst du im aktuellen Codex Humanus.

Bereits im Jahr 2005 belegte eine chinesische Studie die Wirksamkeit von Chlordioxid-Lösungen, wie DMSO oder MMS gegen das Coronavirus. Denn die beiden Lösungen unterstützen das schwere akute respiratorische Syndrom. Die Studie entstammt dem Tianjin Institute of Environment and Health (Tianjin Institut für Umwelt und Gesundheit).
In dieser Studie wurde die Beharrlichkeit und Inaktivierung des Coronavirus in Kot, Urin und Wasser untersucht. Dies berichtet Rainer Taufertshöfer bei Connectiv-Events.

Studien-Verweis: Wang XW, L.J. (6/2015). Study on the resistance of severe acute respiratory syndrome-associated Coronavirus (Studie zur Resistenz von schwerem akutem respiratorischem Syndrom-assoziiertem Coronavirus); Herausgeber: U.N. National Center for Biotechnology Information.

Was ist MMS?

MMS (Chlordioxid) wirkt anscheinend sehr breitbandig und kennt keine Antibiotikaresistenzen. Kritiker, insbesondere in den Massenmedien, bezeichnen MMS als “giftige Chlorbleiche” und warnen ausdrücklich vor deren Anwendung. Jedoch weltweit nutzen Firmen die gesundheitlichen Vorteile dieses Wirkstoffes kommerziell. Und sogar die US Army hat Chlordioxid im Kampf gegen Ebola und andere gefährliche Erreger erfolgreich einsetzt. Trotzdem werden private Anwendungen massiv bekämpft.

Was ist DMSO?

DMSO (Dimethylsulfoxid) ist eine natürliche Schwefelverbindung. Nach Einnahme oder Anwendung im Körper wird sie zum größten Teil in eine weitere organische Schwefelverbindung umgewandelt. Diese ist auch als MSM (Methylsulfonylmethan) bekannt.

Coronavirus, Gesundheit und Codex Humanus

Was kannst und solltest du noch für deine Gesundheit tun?

Einnahme von Vitamin C

Prophylaktisch empfiehlt Dr. Brownstein 3 – 5g täglich Vitamin C. Und im Krankheitsfall stündlich 1000 mg bis loser Stuhl auftaucht. Danach mit der Dosis zurückgehen, bis der Stuhl wieder normal ist (siehe dazu ebenfalls das Kapitel “Vitamin C” im Codex Humanus).

Einnahme von Vitamin D

Hier empfiehlt Dr. Brownstein prophylaktisch normales Level (siehe das Kapitel “Vitamin D” im Codex Humanus) und zu Behandlungszwecken von Corona 50.000 i.U. (international unit = internationale Einheit) pro Tag für vier Tage.

Zusätzlich wird empfohlen:

  • Vitamin A (Prophylaxe: 5000 i.U. am Tag, Behandlung: 100.000 i.U. über vier Tage)
  • Zink (75 – 95 mg/Tag
  • Jod (25 – 100 mg/Tag)
  • aber auch Aminosäuren wie Lysin, N-Acetyl-L-Cysteine
    (Quelle: https://www.lebensweisekompakt.de/coronavirus-infektionen-natuerliche-prophylaxe-und-hilfen/)

Jetzt mehr über die Gesundheit erfahren

Hier die Antwort auf das Coronavirus im Codex Humanus erhalten
(klick)!

 
Codex HumanusCoronavirus, Gesundheit und Codex Humanus

Bitte klicke jetzt auf die folgenden Buttons und bewerte den Beitrag “Coronavirus, Gesundheit und Codex Humanus” mit 1 – 5 Sternen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*